Nur zwei Zutaten aber doch so genial und köstlich!
Aber wann hört der Longdrink auf und wann fängt der Cocktail an? Ist ein Gin Tonic ein Longdrink, da Gin lediglich um Tonic erweitert wird? Macht die Limette den Cuba Libre zum Cocktail? Wir versuchen ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen.

Über allem steht natürlich der Genuss, denn ein erfrischender Gimlet auf einer chilligen Dachterrasse oder der klassische Wodka Lemon mit Freunden im Club runden den Tag ab.

Einige Rezepte und Ideen für wunderbar fruchtige, einfach köstliche Longdrinks sind hier zusammen getragen und machen in Zukunft jede Party zum Renner.

Wodka kaufen Amazon
Wodka kann aus einer Vielzahl von Zutaten hergestellt werden und jede Brennerei nutzt unterschiedliche Methoden. Die gängigsten Zutaten bei der Herstellung von Wodka sind Gemüse (bspw. Kartoffeln, Mais oder Rübenwurzeln) oder Getreide (manchmal sogar beides), Zuckerrohr, Obst, praktisch alles, was fermentiert. Dazu kommt Wasser, Malzmehl, Hefe und, wenn gewünscht, Aromen. Der Geschmack entwickelt sich dann durch diverse Destillier- und Filterdurchläufe, die bei jedem Hersteller unterschiedlich sind.
tequila kaufen und trinken

Tequila, Mezcal ist ein Agavendestillat aus der blauen Weber-Agave und wird nur in den mexikanischen Bundesstaaten Jalisco, Guanajuato, Michoacán, Nayarit und Tamaulipas hergestellt. Im Allgemeinen ist Blanco Tequila eher krautig mit nass geschnittenem Gras, scharfen Agavennoten und weißem Pfefferkorn. Highland Tequilas sind blumig mit Noten von grünem Pfefferkorn, Zitrusfrüchten und frischer Limette und aufgrund einer höheren Zuckerkonzentration in der Agave süßer. Tiefland-Tequilas sind erdiger mit gerösteten schwarzen Pfefferkörnern und einigen Zitrusnoten, hauptsächlich Fruchtfleisch und Früchten als Zitrusöle.

skingin
Hergestellt wird Gin aus neutralem Alkohol, der mit Pflanzenstoffen – Wacholderbeeren, oftmals ein paar Früchte, Kräuter und Gewürze – neu destilliert wird. Produzenten verwenden auf der ganzen Welt Gin als Leinwand, auf der sie einen meisterhaften, komplexen Geschmack erzeugen können. Im Gegensatz zu den meisten anderen Spirituosen wird der größte Teil seines Geschmacks eher durch die Zugabe von Zutaten als durch den Basisalkohol selbst oder durch die Reifung in Fässern gewonnen, wodurch es wesentlich flexibler ist als seine Spirituosen-Freunde.

Wie macht, trinkt und mixt man Anisschnaps?
Bei der Herstellung von Anisschnaps wird Alkohol mit Wasser und verschiedenen Aromastoffen wie beispielsweise Anis, Fenchel, Zimt, Koriander, Pfefferminze, Ingwer, Kardamom oder Nelken versetzt und destilliert. Nimmt man Ouzo als Beispiel, so wird er in der Regel nach der Destillation mit Wasser verdünnt um die gewünschte Alkoholstärke zu erhalten. Anschließend lagert man die Spirituose entweder oder füllt sie direkt ab.
Getrunken wird OuzoRakiPastisAbsinth etc. traditionell gemischt mit Wasser um den berühmten milchigen Effekt zu erhalten.
Jedes Land hat seinen Anisschnaps und der ist sowas von köstlich…
Anisschnaps ist ein beliebtes alkoholisches Getränk aus den Mittelmeerländern. Weltweite Bekanntheit erlangten Raki, SambucaHierbas, Pastis, Absinth und natürlich Ouzo. Doch bei Zutaten wie Anis, Fenchel, Zimt, Koriander, Pfefferminze, Ingwer, Kardamom oder Nelken ist es doch logisch, dass der Drink gut und intensiv schmecken muss

Was kommt denn in einen Old Fashioned? Schütteln Sie Ihren Martini? Nutzen Sie Eiswürfel oder Crushed Ice? Servieren Sie im Tumbler oder im Fizzglas?

Wir möchten hier einige Infos rund um die gängigsten und beliebtesten Cocktails der Welt vermitteln.
Die diversen Mixgetränke stehen für Style, Liebe zum Detail, Ästhetik und Handwerkskunst. Cocktails sind kreativ, lustig, spannend, sexy, zeitlos, besonders und passen zu jedem Anlass, egal ob es sich um den Drink mit Kollegen oder eine größere Party handelt!