Die Geschichte von Scotch beginnt bereits im 15. Jahrhundert und...

... erfreut sich bis heute, rund 500 Jahre später, großer Beliebtheit. Jeder kennt berühmte Schotten wie Johnnie Walker oder James Chivas Scotch, ihr Business: Whisky!
Scotch Whisky muss laut schottischem Gesetz mindestens drei Jahre lang in Eichenfässern gelagert werden, destilliert, gereift und mit einem Alkoholgehalt von mindestens 40%.

In rund 180 Ländern auf der Welt genießt man Whisky und rund jede Sekunde werden 42 Flaschen aus Schottland in die ganze Welt versendet. Es wird Zeit, den guten Tropfen zu probieren.

„Man muss dem Leben immer um mindestens einen Whisky voraus sein.“ (Humphrey Bogart)

Whisky ist ist eigentlich nichts anderes als “gebranntes” Bier. Die Basis für die Herstellung von dem Whisky, den wir heute kenn, war die Erfindung der Destillation. Gerüchten zu Folge startete das Ganze in Mesopotamien. Im zentral- und vorderasiatischen Raum wurde Whisky angeblich zur Parfüm- und Medizinherstellung genutzt. Aufgrund dessen leitet sich wohl auch der Begriff „Alkohol“ vom arabischen „al-kuhl“ ab. Ein irischer Missionar  soll die Kenntnisse um die Destillation während seines Aufenthalts in Frankreich erworben und nach Irland mitgebracht haben. Seltsam? Aber so steht es geschrieben.

The Famous Grouse Blended Whisky

21,49 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Dewar’s Blended Whisky

41,63 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Dalwhinnie Highland Single Malt Whisky

36,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Bowmore Single Malt Whisky

27,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Teacher’s Blended Whisky

11,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Chivas Regal Scotch Whisky

33,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Johnnie Blonde Blended Scotch Whisky

16,50 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Johnnie Walker Red Label Whisky

18,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

 

Wie macht, trinkt und mixt man Whisky?

Genau wie Whiskey wird Scotch aus einer Maische aus fermentiertem Getreide hergestellt. Gerste ist hierbei sehr beliebt. Schottische Whiskysorten verwenden seltener gemalztes Getreide.
Beim Mälzen weicht das Getreide 48-72 Stunden lang in Tanks ein, wodurch die Keimung in Gang gesetzt wird. Hier kommt es zur Umwandlung in Zucker. Während des gesamten Prozesses wird das Korn in regelmässigen Abständen gewendet, um die Temperatur und die Keimungsgeschwindigkeit zu kontrollieren, damit alkoholhaltiger Zucker entsteht.
Danach heißt es trocknen, mahlen und Wasser dazu. Filter, Zucker extrahieren und die entstandene Flüssigkeit, mit Hefe versetzt, zum Gären bringen.
Destillieren und das bierähnliche Gebräu kann seine Umwandlung in Whisky beginnen. Die Flüssigkeit wird in großen Destillierapparaten gekocht, um Wasser, Hefe und Rückstände vom neuen Whisky zu trennen. Die Flüssigkeit wird je nach Hersteller in der Regel zwei- bis dreimal destilliert.
Whisky trinkt man eigentlich pur, dennoch gibt es Mixvarianten zum Beispiel mit Cola. Diverse berühmte Cocktails, wie der Old Fashioned oder der Manhattan nutzen als Basis Whisky.

Johnnie Walker Red Label Whisky

18,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Bowmore Single Malt Whisky

27,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Dewar’s Blended Whisky

41,63 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Lagavulin Single Malt Whisky

59,45 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
The Famous Grouse Blended Whisky

21,49 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
SLYRS Single Malt Whisky

39,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Johnnie Blonde Blended Scotch Whisky

16,50 €

inkl. gesetzlicher MwSt.