Obstler online kaufen

"Ich nahm das Glas zum Mund und der Duft nach Obst war überwältigend." (B. Williams)

Wie beschreibt man den Geschmack eines guten Obstlers wohl am ehesten?
Ungefähr so als säße man auf dem höchsten Ast eines wunderschönen alten Baumes und blicke, nicht ohne einen kurzen Schauer ob der Höhe, nach unten, als blinzele man kurz in die warme sich langsam über dem Tal erhebende Morgensonne, als hielte man die wahrscheinlich köstlichste Frucht der Welt in den Händen und als bisse man lächelnd und voller Vorfreude in...

Ja in was denn nur? Jetzt ist Deine Fantasie gefragt, denn ob hier Apfel, Birne, Kirsche oder Pflaume steht, obliegt einzig und alleine Deinem Geschmack.

Obst + Brand = Obstbrand (oder auch Obstler genannt)

Obstler, Obstbrand, Obstwasser, Obstbrand, Obstgeist oder  Obstschnaps? Egal! Alles lecker! Jaaaaaaaaaa, aber wo genau ist der Unterschied? Gibt es überhaupt einen? In der Tat. Und der liegt in der  unterschiedlichen Art der Herstellung. Obstler wird in der Regel Brand und Schnaps genannt, der aus mehreren verschiedenen Obstsorten (meist aus Äpfeln oder Birnen) hergestellt wird. Optisch unterscheidet sich ein Obstbrand kaum von einem Obstgeist oder Obst-Schnaps. Aber ein Obstler ist nicht immer ein klarer Schnaps, denn Obstschnäpse dürfen auch leichte Farbnuancen aufweisen – sind aber hingegen zum Likör immer durchsichtig. Kleiner Tipp: Da im Obstler eine Menge Obst verarbeitet wird, ist Obstler der perfekte Vitamindrink für zwischendurch. 

WISSENSWERTES

Wie macht, trinkt und mixt man Obstler?

Ein Obstler ist ein Obstbrand oder -geist, der aus mindestens zwei Obstsorten destilliert wird. Oftmals wird für einen klassischen Obstler Apfel und Birne destilliert. Brand ist durchaus als Qualitätsmerkmal zu verstehen, da diese Produkte meist edler und teurer sind als zum Beispiel ein Geist. Entscheidend hierbei, die Herstellung. Bei einem Obstbrand werden vergorenen Früchte destilliert. Alkohol entsteht hier aus dem in den Früchten enthaltenen Zucker.

Bei einem Geistist der Prozess ein wenig anders, reiner Alkohol liefert hier den "Wumms". Früchte, die nicht vergären aber viel Geschmack besitzen sind die Grundlage. Eingelegt in hochprozentigem Sprit, gehen die Aromastoffe in den Alkohol über. Anschließend erfolgt der Destillationsprozess.
In der Regel trinkt man diese Spirituose pur, man kann aber auch mit Cola & Limonade, Bitter Lemon und Ginger Ale, Früchtsäften oder diversen Sirupen mischen.