Pol Roger Brut Champagner

40,59 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Kategorie

Bei Pol Roger werden alle Champagner mit derselben Aufmerksamkeit und Sorgfalt bereitet. Ganz besonders gilt das für den Klassiker des Hauses, die extra Cuvee de Reserve Brut, der wegen des weißen Etikettes auch White Foil genannt wird. Dieser Champagner ohne Jahrgang repräsentiert vorbildlich den sinnlichen, vornehmen und ausdruckvollen Stil des Hauses. Frische, Komplexität und Balance sind die Charakterzüge dieses beständig exzellenten Champagners. Edel und rassig, ausgeprägter Körper, feines Mousseux, sinnlich.


Beschreibung

Pol Roger Brut Champagner

Bei Pol Roger werden alle Champagner mit derselben Aufmerksamkeit und Sorgfalt bereitet. Ganz besonders gilt das für den Klassiker des Hauses, die extra Cuvee de Reserve Brut, der wegen des weißen Etikettes auch White Foil genannt wird. Dieser Champagner ohne Jahrgang repräsentiert vorbildlich den sinnlichen, vornehmen und ausdruckvollen Stil des Hauses. Frische, Komplexität und Balance sind die Charakterzüge dieses beständig exzellenten Champagners. Edel und rassig, ausgeprägter Körper, feines Mousseux, sinnlich.

Champagne Pol Roger

Pol Roger befindet sich seit der Gründung im Jahre 1849 in Familienbesitz. Das ist in der Champagne beileibe keine Selbstverständlichkeit mehr. Der feine Unterschied: Das Haus repräsentiert exakt den Stil, den man von hochklassigen Champagnern erwartet – und die nur ein Erzeuger hervorbringen kann, der sich ganz der Exzellenz und Exklusivitätverschrieben hat. Fein und vollmundig, körperreich und dabei frisch-brillant mit Rasse und Charakter… ein Stil, der vom englischen Königshaus bereits seit langem hoch geschätzt wird – seit 1911 hat Pol Roger den Rang als »Royal Warrant«, königlicher Hoflieferant, inne.

In den 1940er Jahren wurde Churchill ein Freund der Familie, die ihm sogar exklusiv Champagner in Flaschen mit Pint-Größe abfüllte. Seine Begeisterung für Pol Roger war so groß, dass er sogar sein Rennpferd »Pol Roger« nannte. Besonders der Jahrgang 1928 hatte es ihm angetan. Er orderte so lange aus Épernay Nachschub, bis die Bestände schließlich erschöpft waren. Auch bei Auslandsreisen durfte es nichts anderes geben – er bestand beispielsweise darauf, dass ihm in Straßburg, wo er sich während der Tagungen des Europarates aufhielt, kein anderer Champagner auf den Tisch kam als ein 1928er Pol Roger. Nach Churchills Tod 1965 versah das Haus aus Anerkennung für dessen Treue alle nach England exportierten Non-Vintage-Champagner mit einem schwarzen Trauerrand – 25 Jahre lang.

 



Zubehör

Baban Cocktail Shaker Set

25,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

40,59 €

inkl. gesetzlicher MwSt.